Aufgeben ist einfach - gib die Liebe nicht auf

Die Liebe ist ein grosses Geschenk, aber sie kann auch schmerzhaft sein. In schwierigen Zeiten kann es schwierig sein, an die Liebe zu glauben und weiterzumachen. Wenn du die Liebe nicht aufgibst, wirst du erleben, wie sie das Leben verändern und bereichern kann.

Aufgeben ist einfach – gib die Liebe nicht auf

In einer Beziehung oder Partnerschaft begegnet man einander mit Respekt. 

Ich akzeptiere Dich und deine Meinung und bin bereit deine Seite zu verstehen. 

Wieso ist das so schwer? Wieso schmeissen so viele Leute ihre Ehe hin, ihre Familie. 

Weil man sich nicht einig ist? Weil er mich nicht wertschätzt? Weil ich ihn nicht mehr liebe? 

Seien wir doch mal ehrlich. Liebe ist nicht einfach da und liebe verschwindet auch nicht einfach von einem Tag auf den anderen. Liebe entwickelt sich, liebe entsteht.

Liebe bedeutet Arbeit miteinander, Partner und Freunde sein und vertraute in einem.

Liebe mit roten Rosen dargestellt
Aufgeben ist einfach – gib die Liebe nicht auf

Menschen, redet miteinander akzeptiert aber auch die Gefühle des Partners und versucht euch in ihn hineinzuversetzen. Lösungen gibt es eine Menge, man muss nur bereit sein sie zu suchen und zu finden und nicht beim kleinsten aufgeben. Ihr gebt euch selbst doch auch nicht so leicht auf? Wieso dann eure Liebe?

Manchmal sollte man mit sich selbst wieder zu frieden werden, sich selbst wertschätzen und nicht die eigenen Probleme auf den Partner projizieren. Sagt euren Partnern auch mal positives statt immer nur was stört. 

„He, mein lieber Mann ich lieb dich weil du immer zu mir stehst und mich und meine Ideen unterstützt.“

Ihr seit dran, dem Partner eure Wertschätzung entgegen zu bringen.

Also gib die Liebe nicht auf und vertraue darauf, dass du mehr davon bekommst, als du je erwartet hast. Bleibe stark und halte deine Hoffnung aufrecht.

Teilen:

Aktuell:

Weitere Beiträge:

Ein Bild eines lila Kreises, geschmückt mit mystischen Symbolen.

Mystische Symbole

In unserem Leben treffen wir immer wieder auf mystische Symbole, einige kennen wir andere nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unsere Empfehlung:

Interessante Partner:

Themenbezogene Beiträge: