Gras und Kung Fu beides mus Flexibel und Stabil sein

Ich erklärte ihm, dass die Kunst der Bewegung, das Finden der Balance und die Geschmeidigkeit in allen Kampfkünsten zutiefst verankert ist und auch in Einklang mit dem Gras steht. Genau wie eine Weide im Wind schmiegt sich der Shaolin Kämpfer mit den gleichen Bewegungen an jede Situation an.

Gras und Kung Fu mit Stil und Technik

Vor kurzem sprach ich mit einem Schüler über Shaolin Kung Fu, dass die Mönche ihre Tierstile durch Beobachtungen in der Natur entwickelt haben. Ein Schüler fragte mich dann ob es denn in diesem Fall auch einen Gras Stil gebe.

Ich nehme nicht an das es das gibt, wobei ich natürlich auch nicht alles weiss. Aber ich fand die Idee interessant und nahm einen Grashalm.

Wenn wir es genau betrachten, können wir sogar vom Gras etwas lernen. Ich hielt den Halm gerade nach oben fest in der Hand, dann schlug ich dagegen. Der Halm gab nach und stand wieder da wie vorher. Er ist flexibel und weich, trotzdem  kann es passieren, dass man sich an Gräsern auch schneiden kann wie an einem Blatt Papier.

Das ist ein Punkt den wir auch in der EnergieOase® immer vermitteln, locker und flexibel bleiben und wo es drauf ankommt spick und hart, zum Beispiel beim Punch. Das Spiel von Yin und Yang.

Was es alles genau bewirken kann ist in einem Text schwierig zu erklären, aber ein Kung Fu Lehrer kann bestimmt demonstrieren was das in einer Auseinandersetzung bringen kann. Falls Ihr niemanden kennt, sind die Lehrer der EnergieOase® sicher gerne bereit es zu zeigen.

Kun Fu und Gras soll beides Flexibel und Stabil sein
Beides soll beides Flexibel und trotzdem Stabil sein

Der Schlüssel im Gras und Kung Fu

Der Schlüssel zu jeder Bewegung liegt in der Balance und der Geschmeidigkeit und deren Effizienz. Indem man wie das Gras immer wieder nachgibt, kann man einen Angreifer abwehren, ohne sich selbst Verletzungen zuzufügen.

Letztendlich gibt es so viele Parallelen zwischen Gras und Kung Fu, dass der Gedanke an einen eigenen „Gras Stil“ gar nicht so abwegig klingt :-). Kung Fu ist eine sehr starke und alte Kampfkunst, die dennoch ursprünglich auf natürliche Bewegungen basiert und die Leichtigkeit und Geschmeidigkeit des Grases enthält.

Teilen:

Aktuell:

Weitere Beiträge:

Ein Bild eines lila Kreises, geschmückt mit mystischen Symbolen.

Mystische Symbole

In unserem Leben treffen wir immer wieder auf mystische Symbole, einige kennen wir andere nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Unsere Empfehlung:

Interessante Partner:

Themenbezogene Beiträge: